Morgen nochmals Nachbesserungen

Kategorie: Allgemein, Tagebuch
Schlagworte:
Datum: 30.08.2012

Die Stadtwerke wollten bei der Inbetriebnahme nochmals Nachbesserungen umgesetzt wissen, was nun endgültig morgen passiert.

Währenddessen tragen Solar-(PV)-Anlagen an Sonnen-reichen Tagen tagsüber bis zu 20% (im Mittel) zur Stormversorgung bei, weshalb (teure) Spitzenlastenkraftwerke seltener angeworfen werden müssen- eigentlich ein Grund Strom tagsüber etwas günstiger anzubieten. Aber den Erneuerbaren Energienanteil des EEG tragen, diesem Artikel zufolge, nur die Privat-Haushalte und kleinere&mittelere Unternehmen, nicht aber die Industrie die zu den Spitzenverbauchern tagsüber gehört – eine schizophrene Quersubventierung der Industrie (und damit auch der Gesamt-Wirtschaftsleistung) in Deutschland.

Interessant war zudem ein Artikel auf Spiegel.de, in dem ein Architekt behauptet das Wiederverwendung alter Häuser „Recycling Architektur“ immer besser ist als ein Neubau aus Ökogesichtspunkte – durchaus logisch. Unser Haus wurde übrigens auch in den 1960’er gebaut und in 2010 Kernsaniert, wobei wir auf die Dmäung außen verzichteten und uns allerdings sehr gute neue Fenster einbauen liessen.