Solaranlage / PV-Anlage reinigen

Kategorie: Allgemein, Tagebuch
Schlagworte:
Datum: 19.06.2013

Heute gibt es nur ein Thema, ob und wie Solaranlagen gereingt werden sollten oder müssen. Ein schwieriges Thema, wie sich gleich herausstellen wird…

Zuallererst ist Reinigung nicht gleich Reinigung, da bestimmte, sehr starke Reinungsmittel ev. die Solarzellen angreifen, oder zumindest rauher machen könn(t)en und damit anfälliger für Staub und Schmutz als dies vor einer möglichen Reinigung der Fall gewesen wäre.

Auch spielt das verwendete Wasser eine Rolle. Ist es zum beispielweise stark kalkhaltig, kann es auch zu mehr Staubhaftung nach einer Reinigung kommen, wenn das Wasser nicht sorgfältig entfernt wird.

Ein anderer Aspekt sind aktuelle Solarzellen, welche häufig bereits extra mit einer glatten, oftmals als „selbstreinigenden“ bezeichnenden Oberfläche verkauft werden, ob dem dann wirklich so ist, sei dahingestellt.

Und der letzte, aber vielleicht wichtigste Punkt ist und bleibt vermutlich die Zugänglichkeit zu dem System, denn ist der nicht ohne weiteres möglich, so ist eine Säubereug womöglich aufwendiger und teuerer als die Einbussen die man durch den anhaftenden Schmutz erfährt.

Eine klare Aussage kann ich deshalb leider nicht gebene, schaut einfach mal auf Eure Anlage drauf ob diese wirklich „dreckig“ erscheint, wenn dem so ist, probiert eventuell einen Fachmann anzurufen der sich auf Solaranlagen-Reinigung spezialisiert hat und befragt diesen Mal was er meint zu dem Thema. Ich entschliesse mich, aktuell noch zumindest, gegen einen solche Reinung, andererseits ist es die Anlage auch noch relativ neu und unversehrt.

Weiterführende Information zu dem Thema gibt es unter folgenden Links:

http://www.greenhome.de/saubere-solaranlage
http://www.photovoltaikforum.com/stoerungen-auffaelligkeiten-im-betrieb-von-pv-anla-f99/reinigung-der-photovoltaikanlage-t14569.html