InterSolar 2014: Tesla Motors, SolarWorld und Ladestationen (Update)

Kategorie: Allgemein, News
Schlagworte: ,
Datum: 08.06.2014

Tesla Motors hat eine Kooperation mit SolarWorld angekündigt, bei welcher Tesla Neukunden bis Mitte September 2014 einen knapp 40%-igen Rabatt auf Solar-Carports erhalten.

Die einfachste Photovoltaic-Carport Variante mit neun Solarmodulen soll für 2500 anstatt 4000 Euro angeboten werden, sofern man ein Tesla Model S bis dahin bestellt. So gesehen bekommt man etwa 2-3% Rabatt auf das Tesla Motors Fahrzeug, allerdings betonte der Vertreter von Tesla, dass es ohnehin nicht um einen Rabatt geht, sondern dass die Motivation gezeigt werden soll, den Strom selbst und wenn möglich auch „grün“ zu erzeugen. Ob allerdings mit einer Lösung – der Carport hat keine integrierte Speicherlösung, das Auto könnte also nur direkt geladen werden und für eine Schnellladung reicht die Power nicht aus – zusätzliche Kunden gewonnen werden können, wagen wir zu bezweifeln. Ganzheitliche Lösungen scheinen sinnvoller zu sein, aber ob Tesla Motors mit SolarWorld hierbei den richtigen Partner gefunden hat, können wir nicht nicht, die aktuelle CarPort Lösung scheint aber eher ein PR-Gaga zu sein.

Zudem scheint die Aktion mit SolarWorld eine nationale Kampagne zu sein, weltweit gibt es noch andere Kopperationen, unter anderem mit Hanergy und SolarCity – dies begrüßen wir grundsätztlich, da somit lokale Partner und auch deren KnowHow genutzt wird, immerhin sind die Märkte durchaus unterschiedlich.

Weiterhin hat Tesla (Update: 10./11.6.) bekanntgegeben, dass sich andere Hersteller an den Tesla-SuperChargern beteiligen können, damit auch andere Elektroautos kostenlos Strom tanken können, mehr dazu u.a. in dieser Heise-Meldung.